Inselreich Melekahrt
Home | News | aktuelle Veranstaltungen | Land und Leute | Charaktere | Gruppe | Orga & Team | Galerie | Impressum

Sina'fey


Geboren auf der Insel Moriara, Provinz Elbenwald, Land Melekahrt.

Sina'fey wurde in einer sehr stürmigen Nacht geboren vor ungefähr 220 Jahrswechseln. Sie hatte schon früh ein Talent für Bogenschießen entwickelt und lernte sehr viel über Heilkunde von ihrer Mutter. Das singen wollte ihr nie so recht gelingen, aber sie summt sehr gerne vor sich hin. Sie hat auf ihre ganze Umgebung eine sehr ruhige und liebevolle Ausstrahlung und lieb Tiere überalles...In ihrem 223 Lebensjahr sollte ihr momentanes leben sich erst mal für immer verändern:

Sina'fey steckt den Kopf aus dem Baumhaus...was für ein wundervolles Wetter dachte sie und ich muss heute zum Strand die Netze kontrollieren. Sie streckte sich und machte sich auf den Weg zum Strand. Von einem netz zum anderen gehen kontrollierte sie deren Inhalt, aber was war das? An einer Klippe am Strand lag etwas buntes und wurde von den Wellen hin und her gespült, von der Neugierde gepackt rannt sie dorthin um heraus zufinden was es war. Als sie näher kam stelle sie schnell fest das es ein Elf war, oder ? Sofort schnappe sie die Person und versuchte sie weiter auf den Strand zu ziehen, zum glück kam grade noch ein anderer Elf vorbei und half ihr dabei. "Danke Lirm, flüsterte Sina'fey, sie lebt, aber ihr Gesicht ist mir unbekannt" "Nun lass sie uns in Dorf bringen bestimmt können wir da mehr für sie tun" meinte Lirm "ja ich habe meine Heilersachen nicht dabei, entgegenete Sin'fey, schnell bevor zu spät ist" Beide zusammen brauchten die bewustelose Person ins Dorf...

Nun wie geht es euch jetzt ?? frage Sina'fey Ki'irie die grade erwacht war. Mittlerweile wusste Sie eine Menge über die unbekannte, das sie keine richtig Elfe war sondern eine Halbelfe, und eine Bardin. Sie war mit ihrem kleinen Boot aufgebrochen um an der Küste entlang zu segeln und viele Städte zu sehen, zu besuchen und Legenden zu sammeln. In einer besondere stürmigen Nacht hat sie Schiffbruch erlitten und wurde an diese Insel gespült. Sie sang wunderschöne Lieder und erzählte von wunderlichen Dingen die es alle weit ab von hier geben soll. Mit der Zeit wurden Sina'fey und blabla sehr gute Freunde und unternahmen sehr viel. Sie zeigt ihr die Insel und dafür wollte Sina'fey viel über ferne Länder hören und über andere Völker und Wesen. Manche der Inselelfen hielten die Fremde für nicht gut für die Jungen Elfen und wollten den König dazu zubringen sie wegzuschicken. Aber er erinnerte sich noch gut an die andere Heimat und ihm gefielen die Geschichten.

So ging einige Zeit ins Land und irgenwann wollte Ki'irie weiterziehen und wieder am Festland umherziehen. Sina'fey war darüber sehr unglücklich, sie weinte darüber das ihre Freundin fortwollte. "Nun wie wärs wenn ich dir jetzt meine Welt zeige," fragte Ki'irie Sina'fey war überaus beeindruckt von dieser Idee und sie beide gingen zum König um es ihm mitzuteilen, und um die Erlaubnis zu erhalten. Nun sehr erbaut war er von der Idee nicht aber er lies sich von den beiden erweichen. Nun ein paar tage später gerüstet mit allem was sie für die Seereise brauchen und jede menge guter Ratschläge machen sich die beiden auf den Weg zu der nächstbesten Landesküste.